Fw im Kindergarten

Es ist ein fester Termin im Kalender unserer Wehr; der Besuch im Kindergarten St. Johannes. Schon bei der Anfahrt war ein deutliches “Jetzt kommen sie!” von den Kindern zu hören. Aber der Reihe nach. Zunächst wurde den drei Gruppen unsere Aufgaben und Ausrüstung vermittelt. Und schon hier zeigte sich, dass die Kinder von ihren Erzieherinnen gut vorbereitet worden waren. Ihnen wurde auch vorgeführt was ein Feuerwehrmann bzw. eine Feuerwehrfrau an Schutzkleidung tragen und wie sich diese erweitert wenn er/sie dann zum Atemschutzgeräteträger wird. Wichtig war zu zeigen dass man beim Anblick einer Atemschutzmaske keine Angst vor dem plötzlich mit seltsamer Stimme sprechenden und merkwürdig atmenden Feuerwehrler haben soll. Im Anschluss wurde dann das Verhalten im Brandfall besprochen und wie man einen Notruf absetzen kann. Abgeschlossen wurde die “Theorie” mit vielen Fragen der Kinder. Ein manuell ausgelöster Rauchmelder gab dann das Signal für die Evakierungsübung die geordnet und zügig vonstatten ging. Letzte Punkte und auch die Highlights waren schließlich die Vorführung unseres Einsatzfahrzeug und eine “Löschübung” an der die Kinder großen Spaß hatten. Am Ende bedankte sich Kindergartenleitung für unseren Besuch und lud uns zu einer kleinen Stärkung.

©FFw Oberbernbach

LP Lösch

Unter den strengen Augen von KBM Peter Schattka, KBM Michael Schlickenrieder und Schiedsrichter Stefan Rauscher schaffte die Gruppe die Prüfung problemlos. Als Ausbilder fungierten die Kommandanten Erwin Höß und Georg Lechner sowie David Schaller. Auch Feuerwehrreferent Peter Meitinger gratulierte der Gruppe mit Anna Bangerter (Stufe 1), Alexander Böck (Stufe 4), Sofia Böck (Stufe 4), Corinna Buchberger, (Stufe 1), Birgit Kerner (Stufe 4), Max Kügle (Stufe 1), Matthias Mayerle (Stufe 1), Eva Mayer (Stufe 1) und Sebastian Wachinger (Stufe 4) zur erfolgreichen Abnahme. Alle Beteiligten wurden anschließend im Feuerwehrhaus mit einer kräftigen Brotzeit belohnt.

©FFw Oberbernbach