Es ist mittlerweile ein fester Termin im Kalender von Kindergarten und Feuerwehr Oberbernbach; der Besuch der Kita-Gruppe, die heuer allerdings mit Kindergartenkindern “verstärkt” wurde. Nach der Begrüßung sang die Gruppe das Feuerwehrlied. Im weiteren Verlauf wurden den Kinder Fragen zum Verhalten im Brandanfall gestellt, die sie alle, gut vorbereitet von ihren Erzieherinnen, mit großem Engagement beantworteten. Etwas mulmig wurde es so manchem der kleinen Besucher allerdings als sich einer unserer Aktiven vom allseits bekannten Feuerwehrmann zum Atemschutzgeräteträger verwandelte. Die kleine Aufregung war aber schnell wieder vorbei und da im Kindergarten gerade das Thema “Mittelalter” betrachtet wird, durfte unsere alte Handdruckspritze bei der Besichtigung natürlich nicht fehlen. Nächster Punkt war dann das Auffinden von Ausrüstungsgegenständen im Einsatzfahrzeug anhand von Bildern. Auch diese “Aufgaben” wurden fix erledigt und es ging weiter zum Feuerlöschen am Brandhaus. Zielgerichtet wurden die Flammenschilder anvisiert und ruckzuck konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Als Belohnung für ihren Einsatz erhielten alle zum Schluß ein Feuerwehr-Diplom inklusive Feuerwehrbüchlein und einer kleinen Süßigkeit. Im Gegenzug wurde unseren Aktiven ein selbstgebasteltes Feuerwehr in dem sich allerlei Kraftnahrung und ein Bild befanden überreicht. Schlussendlich wurden Kinder und Erzieherinnen mit dem Feuerwehrauto und kurzzeitigem Einsatz von Blaulicht und Martinshorn wieder zurück zum Kindergarten gebracht.

©FFw Oberbernbach