Freiwillige Feuerwehr Oberbernbach

Jahreshauptversammlung  2023

Der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am 31. März waren 39 Mitglieder gefolgt und hatten sich im Vereinsheim des SC Oberbernbach eingefunden. Kreisbrandmeister Sven Anneser und Feuerwehrreferent Peter Meitinger waren als Gäste anwesend, desweiteren auch Stadtrat und Fw-Mitglied Raymund Aigner. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Johann Listl und der Genehmigung der Tagesordnung wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Im Anschluss daran folgten die Berichte.

Bericht des Vorsitzenden

Zu Beginn seines Berichts dankte Listl Allen die sich in der Feuerwehr einbringen und meldete zudem einen positiven Trend bei den Mitgliederzahlen. 121 Personen gehören derzeit dem Verein an. Vereinsseitig war der Empfang des neuen Einsatzfahrzeuges am 24. November das Highlight des vergangenen Jahres. Er lobte die konstruktive Zusammenarbeit in der Vorstandschaft die sich gerade in den zurückliegenden Sitzungen gezeigt habe.
Besonderen Dank sagte er den Firmen Schlagmann, Maler Meisinger, dem Autohaus Penthaler, der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen und der VR-Bank Augsburg-Ostallgäu die durch ihre Zuwendungen maßgeblich die Zusatzausrüstung in Form von Defibrillator und Akku-Werkzeugen als auch die Anschaffung neuer Vereinsjacken ermöglicht haben.
Am Ende seiner Ausführungen informierte er noch über den Ablauf der Fahrzeugweihe die am 22. April stattfinden wird und an die Maifeier am 1. Mai.

Bericht des Kommandanten

Die Rückkehr zur Normalität nach der Corona-Pandemie war Kommandant Höß wichtig zu erwähnen und während dieser Zeit war es ihm stets ein Anliegen die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr zu erhalten.
Eine Vielzahl an Übungen darunter Sonderübungen mit Atemschutz, die Einsatzverwendung bestimmter Ausrüstung sowie Ausbildungen und Einweisungen am MLF wurden in den letzten zehn Monaten abgehalten. Im Bierschneider-Anwesen wurden Gemeinschaftsübungen mit der FF Aichach durchgeführt. An den Übungen nahmen im Schnitt 15 Aktive teil.
Einsätze gab es 18 seit der letzten Versammlung,  Details dazu siehe Datenblock rechts.
Neu aufgenommen in die Wehr wurden Simone Anlauf, Andre Seitz und Jennifer Suchold. An der derzeit laufenden MTA-Ausbildung in Aichach nehmen aus Oberbernbach Simone Anlauf, Corinna Buchberger, Leon Ehleider, Eva Mayer und Andre Seitz teil. Sie endet am 22. April.
Herausragend nannte er die Abholung des mittleren Löschfahrzeuges beim Hersteller in Ulm, die sich leider so sehr in die Länge zog, dass die Heimfahrt erst gegen 18:00 Uhr angetreten werden konnte. Ende Januar 2023 begleitete ein Team unserer Wehr mit dem MLF auf Einladung der FF Mauerbach die Überführung des Tragkraftspritzenfahrzeuges an seinen neuen Standort. Mit der Teilnahme am Adventsmarkt und an der Ramadama-Aktion war man auch gesellschaftlich in Aktion getreten.

Bericht des Jugendwarts

“Die Jugendfeuer – (k)ein Selbstläufer?” Unter diesem Motto stand der Bericht von Jugendwart Jochen Ostermayer, denn 2022 waren keine Neuzugänge zu verzeichnen. Daher wird man in diesem Jahr eine Werbekampagne starten um wieder Jugendliche aus dem Ortsteil für die Feuerwehr zu gewinnnen. Aktuell besteht die JF Oberbernbach aus acht Personen, davon sieben männlich und eine weiblich. 16 Übungen wurden abgehalten an denen pro Einheit vier Jugendliche teilnahmen und dafür 475 Stunden aufwendeten.  Jahreshöhepunkte waren der Aktionstag am 01.10.2022 und die Christbaumsammlung zu Beginn dieses Jahres bei der etwa 50 Stück eingesammelt wurden.

Bericht des Schriftführers

Stefan Fuchs ließ in seinem kurzen Bericht das abgelaufene Vereinsjahr chronologisch Revue passieren.

Bericht des Kassiers

Einen außerordentlich erfreulichen Kassenstand meldete Kassier Manfred Poidinger der durch den Adventsmarkt und die Maibaumaufstellung einen neuen Höchststand erreicht hat. Die Kassenprüfer Georg Fendt und Stefan Koller hatten hinsichtlich Kassenführung keinerlei Beanstandungen.

Grußworte

In seinem Grußwort dankte Feuerwehrreferent Peter Meitinger für die Einladung und sprach davon daß die Anforderungen der Gesellschaft an die Feuerwehren mittlerweile sehr hoch seien, was vielen Bürger nicht bewusst ist. Die Politik sei gefordert die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Der Bedarfsplan ist noch nicht bei der Stadt eingegangen das, so seine Worte, sollte im Lauf des April aber geschehen. Am Ende dankte auch er den Verantwortlichen in der Ortswehr, deren Angehörigen für dieses sicher nicht immer einfache Ehrenamt und bat darum die Jugendarbeit zu intensivieren.

Kreisbrandmeister Sven Anneser beglückwünschte die Wehr zum neuen Fahrzeug. Er sei beeindruckt, was in der Ortsteilwehr an Ausbildung bewältigt wurde und wird. Daß das MLF eine andere Stufe an Einsatzwert darstellt, werde man durch die damit verbundenen höheren Anforderungen bald merken.
Aus der Kreisbrandinspektion meldete er einen Anstieg der Mitgliederzahlen bei der Jugendfeuerwehr. Weitere Infos gab er zu den Themen Wechselladerkonzept, Sondereinsatzpläne, ATS-Übungsstrecke und dem Ausbildungskonzept.
Die Feuerwehr Oberbernbach bezeichnete er als eine herausragende Stütze der Feuerwehren in der Stadt Aichach.

Beim Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge blickte Vorstand Listl voraus auf das 125-jährige Jubiläum. Er rief die Vereinsmitglieder auf sich Gedanken zu machen in welchem Rahmen man dieses Ereignis feiern könnte. Bezüglich Gerätehaus sprach er die aus allen Nähten platzende Raumsituation an und erinnerte daran, dass zu einem MLF laut BayFwG auch ein MTW gehören soll.
Weitere Wortmeldungen erfolgten nicht, damit konnte er die ruhig verlaufende Versammlung nach knapp zwei Stunden beenden.

Einsatzdaten
25.06.2022 – 31.03.2023

  • Einsätze: 18
    davon 9x Brand, 6x THL, 3x SW
  • Einsatzkräfte: 198
  • Einsatzstunden: 249
  • mit TSF: 13
  • mit MLF: 5

Jubilare:

  • 75. Geburtstag:
    Anton Grünwald, Heribert Walter
  • 70. Geburtstag:
    Wolfgang Braunmüller, Heinz Sarg
  • 65. Geburtstag:
    Walter Wagner
  • 60. Geburtstag:
    Josef Bayer, Robert Schäffer
  • 50. Geburtstag:
    Simone Anlauf, Georg Lechner

Mitgliederstand 31.03.2023:
121

©FFw Oberbernbach

Nach oben scrollen